Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Frühe Hilfen für Familien im Kreis Höxter

Das Serviceangebot „Frühe Hilfen im Kreis Höxter“ unterstützt alle Eltern von Säuglingen und Kleinkindern sowie werdende Mütter und Väter von Anfang an.

Sich für Kinder zu entscheiden, ist nicht mehr ganz so selbstverständlich, wie es früher einmal war. Und doch gibt es nichts Schöneres, als das Glück zu erfahren und zu erleben, welches ein Kind einem geben kann.

Schwangerschaft, Geburt, Stillen, Wickeln, wenig Schlaf – es sind zahlreiche neue Erfahrungen, die Eltern sammeln. Und dabei bleibt immer die Ungewissheit: „Mache ich alles richtig?“

Es ist allerdings völlig normal, wenn man sich manchmal unsicher fühlt bei der neuen Aufgabe, ein Kind zu versorgen.

Später kommen die ersten Erziehungsfragen dazu. „Was mache ich, wenn mein Kind schreit und trotzt?“ „Lieben und trotzdem Grenzen setzen - wie geht das?“

Bei werdenden Eltern und Familien mit kleinen Kindern ist der Bedarf nach Orientierung groß. Dabei kann es durchaus passieren, dass die Fragen und Schwierigkeiten solche Ausmaße annehmen, dass sie fast über den Kopf zu wachsen scheinen. Doch genau dafür gibt es das Serviceangebot der „Frühen Hilfen“. Je eher diese Hilfestellung angenommen wird, umso besser ist es – schließlich handelt es sich um Fragen, auf die es Antworten gibt!

Frühe Hilfen sind grundsätzlich präventive, also vorbeugende Maßnahmen. Neben alltagspraktischer Unterstützung will der Kreis Höxter mit seinem Angebot der Frühen Hilfen insbesondere einen Beitrag zur Förderung der Beziehungs- und Erziehungskompetenz von Eltern sowie werdenden Müttern und Vätern leisten.

Klicken Sie durch die verschiedenen Themenfelder und erkundigen Sie sich über die "Frühen Hilfen" im Kreis Höxter. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, rufen Sie uns einfach an. Wir stehen Ihnen gern zur Verfügung!

Weitere Informationen zu den Frühen Hilfen


Für Sie zuständig

Silke Merkel
05271 / 965-3326