Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Jetzt anmelden zum Netzwerktag für Marte Meo Fachkräfte

Wiederholt hat das Jugendamt des Kreises Höxter für Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen und der Jugendhilfe im Kreis Höxter eine Marte Meo Ausbildung angeboten. „Das Interesse an der Marte Meo Methode ist weiterhin sehr groß“, sagt Ulrike Schmidt, Fachberaterin des Kreises Höxter für Tageseinrichtungen.

Deswegen weist sie auf einen Netzwerktag für Marte Meo Fachkräfte hin, der am 19. November in Kassel angeboten wird

Am 19. November in Kassel: Aus der Praxis für die Praxis

Veranstalter ist Helga Meier-Warnke, die im Kreis Höxter die Ausbildungskurse durchgeführt hat. Wer daran Interesse hat, kann sich bis zum 10. Oktober anmelden. Die näheren Informationen und das Programm kann man der pdf-Datei entnehmen, die hier rechts zum Download angeboten wird.

Hier noch einige grundsätzliche Informationen zu Marte Meo:
Marte Meo ist eine innovative Methode zur Unterstützung von Entwicklungs-, Lehr- und Lernprozessen in professionellen Kontexten zur Gestaltung von Kommunikationsprozessen. Der Name bedeutet sinngemäß, "etwas aus eigener Kraft" erreichen. Entwickelt und systematisiert wurde Marte Meo in den Niederlanden von Maria Aarts.

Marte Meo bietet ein Kommunikationstraining für alle, die ihre kommunikativen Fähigkeiten und ihre Gesprächsführung im persönlichen und professionellen Rahmen gezielt weiter entwickeln wollen.

Grundlage
Marte Meo wurde ursprünglich in der Arbeit mit autistischen Kindern entwickelt. Analysiert und erforscht wurden die intuitiven Kommunikationsfähigkeiten, die Eltern und Fachleute einsetzen, um mit Kindern in Kontakt zu kommen und sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen.

Methode
Bei der ressourcenorientiert arbeitenden Methode stehen nicht die Defizite im Vordergrund. Vielmehr werden gelungene intuitive Kommunikationsprozesse anhand von Videosequenzen detailliert analysiert. Auf diese Weise erhält man in kleinsten Schritten präzise Kriterien für "Gelingende Kommunikation".

Der Videofilm fängt ein Stück Wirklichkeit ein, konserviert sie und ermöglicht so eine Reflexion über das eigene Kommunikations- und Interaktionsverhalten. Durch die Kraft der eigenen positiven Bilder gewinnen Menschen eine Vorstellung ihrer Potentiale und werden ermutigt, ihr Entwicklungspotential auszuschöpfen.

Erkenntnisse aus der Hirnforschung und Neurobiologie über die Entwicklung kognitiver und emotionaler Fähigkeiten bestätigen die Grundannahmen der Marte Meo-Methode.

Zielgruppe
Das Marte Meo Modell bietet ein innovatives und aktuelles Arbeitsmodell für kommunikative und psychosoziale Interaktionen und Interventionen. Marte Meo ist überall dort angezeigt, wo Kontakt, Leitung und Vermittlung als personale Kernkompetenzen im Sinne einer ressourcenorientierten Haltung gefordert sind.

In Deutschland hat sich Marte Meo in der Kinder- und Jugendhilfe ,der Altenarbeit, in Schulen, bei der Arbeit mit Dementen und auch im Manager-Coaching erfolgreich etabliert.

Ausbildung: Grundkurs – Practitioner
Der Basiskurs von der Marte Meo Supervisorin Helga Meier-Warnke aus Kassel vermittelt die Grundkenntnisse der Methode Marte Meo. Anhand von Videoclips der eigenen Arbeitssituation lernen die TeilnehmerInnen, die Marte Meo Kommunikationsprinzipien in ihrem jeweiligen Arbeitsfeld anzuwenden und werden vertraut gemacht mit der Anwendung der Videotechnik.

Die Weiterbildung ist verteilt auf sechs Seminartage über einen Zeitraum von etwa einem halben Jahr.
 


Marte Meo Netzwerktag in KasselMarte Meo Netzwerktag in Kassel