Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK

Suche

Integrationspreis 2021

Um das Engagement von Einheimischen und (Neu-) Zugewanderten im Kreis Höxter zu honorieren und in der Öffentlichkeit sichtbarer zu machen, lobt das Kommunale Integrationszentrum Kreis Höxter (KI) zum dritten Mal den Integrationspreis aus.

Der alle zwei Jahre verliehene Integrationspreis wird am Dienstag, 31. August 2021 für besondere Aktivitäten und Leistungen zur Nachbarschaftshilfe oder Unterstützung im Kreis Höxter vergeben. Die anhaltende Corona-Pandemie ist weiterhin eine starke Belastung für die gesamte Gesellschaft, sie trifft vor allem Geflüchtete besonders hart. Die vergangenen Monate haben viele und große Veränderungen mit sich gebracht, die gezeigt haben, wie unverzichtbar Zusammenhalt, Rücksicht und gegenseitige Anteilnahme sind. Das Engagement der Menschen im Kreis Höxter hat diese Verbundenheit besonders beim Umgang mit der Corona-Pandemie bewiesen.

Unter dem Motto „Gemeinsam statt Einsam“ sind Vereine, Schulen, Projekte, Initiativen und Einzelpersonen aufgerufen, sich an dem Wettbewerb zu beteiligen. 

Der Integrationspreis wird auch dieses Mal in drei Kategorien vergeben. 
Bewerbungen können bis zum 18. Juli 2021 eingereicht werden.


Drei Kategorien

In Kategorie 1 ist der Preis mit 1.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Integrationsprojekte, die Einheimische und (Neu-) Zugewanderte zusammenbringen.

Kategorie 2 und 3 sind mit jeweils 500 Euro dotiert. Kategorie 2 richtet sich speziell an (Neu-) Zugewanderte, die sich im Kreis Höxter selbst ehrenamtlich für ihre Mitmenschen engagieren. In der Kategorie 3 werden Ehrenamtliche ausgezeichnet, die sich vorbildlich für die Integration von (Neu-) Zugewanderten engagieren.


Auswahlverfahren

Bewerben können sich ehrenamtlich Engagierte, (Neu-) Zugewanderte und Einheimische, die mit vielfältigem Engagement die Integration und das interkulturelle Verständnis fördern. Zugelassen sind eigene Bewerbungen und Vorschläge anderer. Die Entscheidung über die Preisträgerinnen und Preisträger trifft eine Jury.

Jury

Der Jury gehören Landrat Michael Stickeln, Kreisdirektor Klaus Schumacher, Mitarbeiter*innen des Kommunalen Integrationszentrums und des Kreises Höxter sowie Vertreter*innen des Integrationsbeirates und des Kreistages an.

Die Preisverleihung wird am Dienstag, 31. August 2021 in der Kulturstiftung in Marienmünster, im Rahmen der Auftaktveranstaltung „Kommunales Integrationsmanagement – KIM NRW“ stattfinden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!


Kategorien und Kriterien


Gewinner des Integrationspreises 2019
Im Folgenden finden Sie die detaillierten Vorstellungen aller Gewinner*innen als PDF-Dateien.


Kategorie 1: Gemeinschaftsprojekt „Warburg als Heimat – Jugendliche helfen geflüchteten Kindern / Jugendlichen“

7309_integrationspreis_2019_kat1_warburg_als_heimat, 1276 KB

Kategorie 2: Safaa Al Sabsabi aus Beverungen

7305_integrationspreis_2019_kat2_safaa_al_sabsabi, 1276 KB

Kategorie 3: Rita Esau aus Höxter

7303_integrationspreis_2019_kat3_rita_esau, 1271 KB

Neben Urkunden erhielten die Sieger Preisgelder. In Kategorie 1 war der Preis mit 1.000 Euro dotiert, die Kategorien 2 und 3 mit jeweils 500 Euro.


Gewinner des Integrationspreises 2017

Kategorie 1:
Hierbei ging es um Integrationsprojekte, die Einheimische und (Neu-) Zugewanderte, insbesondere Geflüchtete, zusammenbringen.
Gewinner: Welcome Höxter

Kategorie 2:
Sie richtete sich speziell an Zugewanderte und neu Angekommene, insbesondere Geflüchtete, die sich im Kreis Höxter bereits selbst ehrenamtlich für ihre Mitmenschen engagieren.
Gewinnerin: Malalai Ansari aus Höxter

Kategorie 3:
Dabei ging es um Ehrenamtliche, die sich vorbildlich für die Integration von Zugewanderten und neu Angekommenen in ihrer neuen Heimatstadt engagieren.
Gewinner: Adalbert Grüner aus Brakel



Für Sie zuständig

Filiz Elüstü
05271 / 965-3612
Elif Bozkurt
05271 / 965-3610