Suche

Kreis Höxter bereitet Aktion „Blühende Landschaften“ vor

17.03.2022: Auch in 2022 soll die Aktion „Blühende Landschaften“ für bunte Farbkleckse in der Natur sorgen und dabei helfen, das Bienen- und Insektensterben zu verhindern. Deshalb laufen beim Klimaschutz-Team des Kreises Höxter die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren.

Vorgesehen ist, 15.000 Samentüten an die Bürgerinnen und Bürger im Kulturland Kreis Höxter zu verteilen, damit diese ihre eigenen Gärten bienen- und insektenfreundlicher gestalten können. Das sind noch einmal deutlich mehr als im Vorjahr. Dank eines Sponsorings von Westenergie und mit Unterstützung des Kreises Höxter werden derzeit die Samentüten vorbereitet. 

Schmetterlings-Blühwiese
So eine Blühwiese ist einfach angelegt und dient vor allem als wichtige Nahrungsquelle für verschiedene Bienen- und Insektenarten.Foto: Rieger-Hofmann
„In den vergangenen beiden Jahren konnten wir unter anderem mit Hilfe von Vereinen, Bäckereien und anderen Verkaufsstellen viele Bürgerinnen und Bürger erreichen. Deshalb setzen wir diese Vorgehensweise in diesem Jahr fort. Einige Bäckereien haben sich dazu bereits angemeldet“, berichtet Dr. Kathrin Weiß, Leiterin der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft im Kreis Höxter.

Wie die mehrjährige Samenmischung in ihrer blühenden Pracht aussieht, können die Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr erstmals auch auf kleinen Beispielflächen sehen. Eine dazugehörige Infotafel weist dabei auf ihren Wert in bebauten Gebieten hin und erläutert ihre Pflege.
„Damit die schöne Aktion gelingen kann, wäre es klasse, wenn möglichst viele Bäckereien und weitere örtliche Geschäfte wie Fleischer oder Blumenläden bei der Verteilung Ende April mithelfen“, sagt Martina Krog, Klimaschutzbeauftragte des Kreises Höxter. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Carolin Röttger ruft sie deshalb dazu auf, sich beim Klimaschutzmanagement des Kreises zu melden. 

Wer mitmachen möchte, kann sich bis Donnerstag, 24. März 2022 auf der Klimaschutzseite des Kreises Höxter anmelden.

Der Versand der Blühtüten ist für Ende März/Anfang April geplant. Weitere Auskünfte zur Aktion gibt es beim Klimaschutzteam telefonisch (05271 965-4219) oder per E-Mail: klimaschutz@kreis-hoexter.de.

Winterbild einer Schmetterlings-Blühwiese
Sollte die Fläche im Winter etwas unansehnlich und trist wirken, so hat sie doch ihren Wert: Denn sogar die braunen und abgestorbenen, aber dennoch sichtbaren Pflanzenteile sind wichtige Nahrungsquellen und Winterquartiere für viele Tierarten, beispielsweise für Insektenlarven und die Vogelwelt. Foto: Kreis Höxter