Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Winterpause beendet: Boden- und Bauschuttdeponie Borgentreich startet mit neuen Öffnungszeiten

Ab sofort hat die Boden- und Bauschuttdeponie in Borgentreich wieder zu folgenden Zeiten geöffnet: montags bis mittwochs von 8 bis 12.30 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Donnerstags gelten zudem verlängerte Öffnungszeiten bis 17.30 Uhr.

„Wir hoffen, dass dank dieser neuen Öffnungszeiten Berufstätige unseren Service besser nutzen können“, erläutert Josef Weskamp von der Abteilung Umweltschutz und Abfallwirtschaft des Kreises Höxter.

Um Kosten zu sparen, sollte der Bauschutt bereits vor der Anlieferung von anderen Abbruchmaterialen getrennt werden. Sortierter Bauschutt ist beispielsweise Mauerwerk mit Putz, Estrich, Beton oder auch Dachpfannen. Stoffe wie Holz, Tapeten, Stromkabel, Plastik- oder PVC-Rohre dürfen in sortiertem Bauschutt nicht enthalten sein, sonst wird das Material als unsortiert eingestuft und die Entsorgung ist deutlich teurer.

„Bauschutt kann komplett recycelt und wieder zu Bauzwecken eingesetzt werden“, erklärt Josef Weskamp. „Die Wiederverwendung von Bauschutt spart Deponieraum, schont natürliche Ressourcen, ermöglicht in vielen Einsatzbereichen Kostenvorteile und ist ein Beitrag zum aktiven Umweltschutz.“

Das könnte Sie auch interessieren...