Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Brandschutz

Der Kreis Höxter ist als Brandschutzdienststelle für das gesamte Kreisgebiet zuständig.


Beschreibung

Aufgabe der Brandschutzdienststelle ist es, die Belange des Brandschutzes sowohl im Genehmigungsverfahren als auch nach Maßgabe baurechtlicher Vorschriften wahrzunehmen.

Im Einzelnen ist die Brandschutzdienststelle für folgende Aufgaben zuständig:

  • Stellungnahmen im Baugenehmigungsverfahren
  • Durchführung von Brandschauen in Gebäuden und Einrichtungen, die
    • in erhöhtem Maße brand- oder explosionsgefährdet sind oder
    • in denen bei Ausbruch eines Brandes oder bei einer Explosion eine große Anzahl von Personen oder erhebliche Sachwerte gefährdet sein würden
  • Überprüfung von baulichen Anlagen nach den Sonderbauvorschriften
  • Prüfung von Sicherheitskonzepten, zum Beispiel für Großveranstaltungen
  • Brandschutztechnische Beurteilungen von Bebauungsplänen, Löschwasserversorgung und Straßenbaumaßnahmen
  • Beratung von kreisangehörigen Feuerwehren sowie von Architekten, Planern, Bauherren und Privatpersonen

Rechtsgrundlagen

Gesetz über Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG)
Bauordnung für das Land Nordrhein-Westfalen (Landesbauordnung 2018 - BauO NRW 2018)
Sonderbauvorschriften

Für Sie zuständig

Ihre Ansprechpartner
Hans-Jürgen Sippel
Brandschutz
Kreishaus Höxter
Zimmer D 530
Moltkestraße 12
37671 Höxter
  05271 / 965-4122
  05271 / 965-84199
Mo. bis Fr. 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Mo. bis Do. 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr
oder nach Vereinbarung